Am Freitag, den 14. Juni 2019, lädt die Göttinger Leserinitiative der linken Tageszeitung junge Welt (jW) und der Ortsvorstand der Partei DIE LINKE zu einer Veranstaltung mit dem Titel "Die autoritäre Wende" ein. Der Vortrags- und Gesprächsabend findet statt am 14. Juni um 19.00 Uhr im Saal der Roten Hilfe e.V., Lange-Geismar-Str. 3, 37073 Göttingen.

Der stellvertretende jW-Chefredakteur Sebastian Carlens spricht über den Umbau der BRD zu einem autoritären Staat, der jegliche Systemopposition erstickt oder gewaltsam niederschlägt.

An diesem Abend soll auch über die Situation der jungen Welt gesprochen werden. Der Leiter des jW-Aktionsbüros Christian Boldt hält ein kurzes Referat darüber, wie die junge Welt gestärkt werden kann.

Die Veranstaltung wird unterstützt durch die DKP Göttingen und den SDAJ.

Weiterführende Links: